Weinflaschen öffnen wie ein Profi

Weinflaschen öffnen wie ein Profi

Weinflaschen öffnen? Nichts leichter als das denkst du. Doch wie oft beobachte ich, dass selbst gestandene Profis in der Gastronomie die Kapsel irgendwo schneiden und den Champagnerkorken unkontrolliert knallen lassen.

In den fünf Kurzvideos zeige ich dir hier ganz einfach die Tricks, mit denen du in jeder Situation Kompetenz beweisen kannst. Vom normalen Wein über Spezialflaschen mit Siegellackverschluss, Raritäten mit brüchigen Korken, Schaumweine mit viel Druck und zum Schluss gibt's  – als Bonus – noch eine Methode zum Bluffen.

1. Einen jungen Wein korrekt mit dem Kellnermesser öffnen

Weinflaschen öffnen mit Kellnermesser

Zum Weinflaschen öffnen brauchst du nichts ausser einem einfachen Korkenzieher. Mein Favorit ist der «Pulltaps». Damit kriege ich jede Flasche problemlos auf. Mit dem kleinen, scharfen Messer schneide ich die Kapsel sauber weg, und mit dem raffinierten 2-stufigen Hebel kann ich auch festsitzende Korken ohne Anstrengung sorgfältig ziehen. Und vor allem: Im Gegensatz zu vielen anderen Korkenziehern durchbohrt der «Pulltaps» den Korken nicht vollständig. Das verhindert, dass Korkenbrösel in den Wein fallen.


2. Einen sehr alten Wein korrekt mit dem Spangenkorkenzieher öffnen

Spangenkorkenziher zum Raritäten Weinflaschen öffnen

Ganz alte Weine mit brüchigen Korken kannst du unmöglich mit einem herkömmlichen Korkenzieher öffnen. Der Zapfen würde beim Herausziehen einfach zerbröseln. Für solche Fälle Dafür gibt’s den Spangenkorkenzieher. Er ist für jeden Raritäten-Geniesser ein «Must-have». Die Spange ist einfach und sicher in der Anwendung, wenn du einmal weisst, wie sie funktioniert. Den Spangenkorkenzieher kannst du übrigens hier bestellen.



3. Versiegelte Weinflaschen öffnen

Siegelwachs verschliesst den Wein komplett luftdicht. Deshalb sind Weine mit langer Lagerfähigkeit oft von Haus aus versiegelt, damit sicher kein Sauerstoff eindringen kann. Wie kannst du solche Weinflaschen öffnen? Versuche nie, das Wachs mit dem Korkenzieher oder Messer wegzuschaben, denn das wird bloss in einer grossen Sauerei von Wachsbröseln enden!

Im Video zeige ich dir die simple, und vor allem einzig saubere Methode, wie du eine versiegelte Flasche aufkriegst.  ​


4. Schaumweinflaschen öffnen

Eine Flasche Schaumwein steht unter hohem Druck. In der Regel etwa 5-6 bar. Das ist immerhin 3 Mal so viel wie in einem Autoreifen. Wichtig beim Öffnen eines Schaumweins ist damit erst einmal die Sicherheit. Übrigens, je besser der Champagner gekühlt ist, desto tiefer der Überdruck und desto kontrollierter lässt sich die Flasche entkorken.

Der Korken ist immer mit einem Drahtkorb gesichert, dem so genannten «Muselet». Entferne diesen nie. Es reicht, den Draht komplett aufzudrehen, und das Körbchen zu lockern. Dann hältst du Korken, Muselet und Flaschenhals mit einer Hand gut fest. Mit der anderen drehst du sanft die Flasche (nie den Korken drehen) bis der Korken nicht mehr «festklebt». Dann lässt du ihn langsam kommen bis der Kohlensäuredruck mit einem diskreten «Fffffft» entweicht.


5. Eine Flasche Schaumwein «sabrieren»

Dies ist die Lizenz zum Bluffen: Anstatt eine Champagnerflasche ganz normal zu öffnen kannst du das nächste Mal deine Freunde beeindrucken und die Bouteille «sabrieren». Also mit dem Schwert öffnen. Das geht ganz einfach, wenn du die paar Tricks im Video befolgst und du brauchst auch gar kein richtiges Schwert dazu, ein normales Küchen- oder Brotmesser tut's auch.

so gehts:

OK, damit's wirklich funktioniert solltest du jetzt nicht einfach drauflos säbeln wie die Dame im TV sondern noch die 4 einfachen Schritte in meinem Video beachten 😉

so gehts richtig:

Und noch ein Tipp damit du dich nicht vor deinen Freunden blamierst: Übe vielleicht erst ein paar Mal alleine und mit einen billigen Schaumwein, bevor du dich vor Publikum an den «Clos du Mesnil» von Krug wagst.


Weitere Artikel, die dich interessieren könnten:


Mehr über Wein lernen:

1

Basisweinkurs

Ihr Einstieg bei der Weinakademie. An zwei Abenden lernen Sie degustieren und das Wichtigste im Umgang mit Wein. Dieser Kurs eignet sich auch für komplette Neulinge.

2

WSET Level 2 Award

Im Level 2 erhalten Sie einen breiten Überblick über die gesamte Welt des Weins und schliessen mit der Prüfung zum international anerkannten WSET Level 2 Award ab.

3

WSET Level 3 Award

Im Level 3 erarbeiten Sie sich fundiertes Expertenwissen und werden ein Profi im Verkosten. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie den weltweit angesehenen WSET Level 3 Award.


TAKE-AWAY: Weinflaschen wie ein Profi öffnen

Zu jedem Thema gibt’s einen «Take- Away». Also einen anschaulichen Spickzettel auf PDF für unterwegs.

TAKE-AWAY hier downloaden und z.B. in iBooks auf deinem Smartphone oder Tablet ablegen.

2 Comments

  1. Rose 6. Oktober 2016 at 13:49 - Reply

    Das sind durchs Band interessante Kurzlektionen und Videos – herzlichen Dank für das Vergnügen !

    • Joachim G. 6. Oktober 2016 at 14:15 - Reply

      Herzlichen Dank Rose für das anspornende Feedback!
      Joachim

Leave A Comment

css.php